Teichabdichtung am „Birkengang“ schafft Lebensraum für den Nachwuchs der Geburtshelferkröte

Nach der Anlage von Laichgeäwssern werden nun Landlebensräume verbessert

Stolberg, 24.August 2020. Im geschützten Landschaftsbestandteil „Birkengang“ im Stolberger Stadtteil Velau-Steinfurt wird in den nächsten Tagen ein bestehender Teich saniert, damit er zukünftig wieder ganzjährig Wasser führt. Nachdem im Januar dieses Jahres rund um diesen Teich Bäume und Sträucher entfernt wurden, wird nun eine wasserundurchlässige Schicht in das Gewässer eingebracht, damit das Regenwasser nicht mehr versickern kann. Weiterhin wird eine Trockenmauer gebaut. Danach sind die Maßnahmen vorerst abgeschlossen, die aus dem Gebiet wieder einen geeigneten Lebensraum für die Geburtshelferkröte machen.

Weiterlesen

GeburtshelferkröteMännchen mit Laich© Biologische Station StädteRegion Aachen

Eschweiler Magazin berichtet über das Projekt und das Engagement der Ranger

Im März haben die Mitarbeiter des Eschweiler Magazins "Regio Life" zwei unserer Amphibien-Ranger bei der Einweisung in ihr Betreuungsgebiet begleitet und über das Ehrenamtsengagement im Projekt LIFE Amphibienverbund berichtet. Der Artikel steht im Magazin "Eschweiler Regio Life" auf Seite 14 bis 16 zum Nachlesen und zum Download frei zur Verfügung link zu pdf.

Das Magazin liegt auch aus und kann kostenlos mitgenommen werden: Bei allen Banken und Sparkassen, im Rathaus, VHS, Primus Kinocenter, Filmpost, Talbahnhof, Arzt- und Anwaltspraxen, Seniorenzentren, St.-Antonius-Hospital, Hotels, Tankstellen, Gaststätten und bei allen Inserenten.

Diese Menschen werden AmphibienrangerUm in Zukunft die Biologische Station im Amphibienschutz zu unterstützen, lassen sich 2019 über 20 Kursteilnehmer schulen.© Biologische Station StädteRegion Aachen e.V.

Maßnahmen für gefährdete Amphibien auf der Bergehalde Carl-Alexander gehen weiter

Nach der Anlage von Laichgeäwssern werden nun Landlebensräume verbessert

Baesweiler, 27. Januar 2020. Nachdem auf „Carl-Alexander“ im Sommer letzten Jahres Laichgewässer für Kreuzkröte und Geburtshelferkröte angelegt wurden, wird nun der Landlebensraum der beiden in NRW gefährdeten Amphibienarten optimiert.

Weiterlesen

Junge Birken werden am Hang der Schwarzen Halde gerodet© Biologische Station StädteRegion Aachen e.V.

„Birkengang“ soll langfristig Amphibienlebensraum bleiben

Für Geburtshelferköten werden Gehölze entfernt

Stolberg, 8. Januar 2020. Auf der ehemaligen Schlackenhalde „Birkengang“ im Stolberger Stadtteil Velau-Steinfurt werden in der kommenden Woche Schutzmaßnahmen für gefährdete Amphibienarten durchgeführt. Das Gebiet soll für die Geburtshelferkröte wieder ein geeigneter Lebensraum werden. Wege sind zweitweise gesperrt.

Weiterlesen

Geschützter Landschaftsbestandteil BirkengangDer "Birkengang" im stolberger Stadtteil Velau steht aufgrund seiner Tier- und Pflanzenwelt unter Schutz.© Biologische Station StädteRegion Aachen